Bolivien-Highlights

Bolivien-Highlights

13 Tage / 12 Nächte

1. Tag: Transfer nach Santa Cruz – nachmittags Stadtführung

Privater Transfer vom internationalen Flughafen Viru Viru zum Hotel. Am Nachmittag 3-stündige Stadtführung zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Besuch des Zoos, wo Sie die regionale Tierwelt und verschiedene gefährdete Arten betrachten können. Museen, wichtige Denkmäler, Wohnsiedlungen und der Handwerksmarkt La Recoba. Übernachtung im Hotel in Santa Cruz.

2.Tag: Santa Cruz – Samaipata (ganztägiger Ausflug)

Sie reisen heute über die Ebenen des Amazonas und die letzten Ausläufer der Anden. Sie besuchen die Samaipata-Ruinen, diese majestätischen und mysteriösen, in den Felsen gemeisselten Zeugnisse aus der Vor-Inka-Zeit. Anschliessend Fahrt in den Ort Samaipata, Spaziergang und Besuch des Museums. Fahrt zurück nach Santa Cruz. Inklusive: Frühstück und Mittagessen. Übernachtung im Hotel in Santa Cruz.

3. Tag: Santa Cruz – Sucre – nachmittags Stadtführung

Flug nach Sucre mit Transfer vom und zum Hotel. Am Nachmittag Stadtführung. Diese umfasst:  Casa de la Libertad, wo 1825 Boliviens Unabhängigkeit erklärt wurde Bolivar Park mit Beispielen für die aristokratische Tradition von Sucre: Miniatur-Nachbauten des Eiffelturms und des Arc de Triomphe von Paris. Wir besuchendie  Kirche und Museum von La Recoleta und das Museum für indigene Kunst (ASUR)

4. Tag: Tarabuco (ganztägiger Ausflug)

Tarabuco ist 78 Kilometer (1 Stunde Fahrt) von Sucre entfernt. Diese farbenfrohe Stadt hat ohne Zweifel den besten traditionellen indigenen Markt Südamerikas. Jeden Sonntag gibt es hier eine grosse Messe, die zu einer der wichtigsten sozialen Aktivitäten der Menschen vor Ort geworden ist. Die Kleidung der Tarabuqueño-Männer und -Frauen hat sich seit Inka-Zeiten nicht geändert. Ihre Webereien gehören zu den besten im Bezug auf Technik, Qualität und Farben. Inklusive: Frühstück und Mittagessen.

5. Tag: Sucre – Potosi – Minen von Cerro Rico (halber Tag)

Diese halbtägige Busreise führt Sie durch verschiedene Täler und aufwärts zum Hochplateau bis zur Stadt Potosí, einem Unesco-anerkannten Weltkulturerbe. Danach Besuch der Silbermine von Cerro Rico, einer der reichsten weltweit. Sie bekommen einen Einblick in die Arbeit der Bergleute tausende von Metern unter der Erde. (Schutz-kleidung und Helme werden zur Verfügung gestellt). Inklusive: Frühstück. Übernachtung: Hostal Santa Teresa

6. Tag: Potosi – kurze Stadtführung – Uyuni – Colchani

Am Morgen Besichtigung der kolonialen Strassen von Potosí sowie des traditionellen Marktes und der Kirchen San Francisco und San Lorenzo. Am Nachmittag Busfahrt nach Uyuni mit Überquerung der Anden-Bergkette, vorbei an alten Minenstädten und indigenen Dörfern in schöner Landschaft. Ankunft und Transfer nach Colchani. Inklusive: Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Unterkunft: Das fabelhafte Palacio de Sal Hotel

7. Tag: Uyuni-Salzwüste – San Juan

Heute fahren wir zum grössten Salzsee der Welt! Auf dem Weg sehen Sie die Stadt Colchani und besichtigen eine Salz-Aufbereitungs-Anlage. Hier lernen Sie eine Menge über verschiedene Methoden der Salzgewinnung. Weiter geht die Tour zur Isla Incahuasi, wo Sie die berühmten Riesen-Kakteen bestaunen können. Mittagessen. Besuch der prä-bolivianischen Festung Pucará de Ayque und der Chullpares, turmförmiger Bestattungsstätten, die älter sind als das Inka-Reich, in der Nähe des Vulkans Tunupa. Weiter geht es nach San Juan. Inklusive: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen. Unterkunft: Hostal Magia de San Juan.

8. Tag: San Juan – Naturreservat REA – Villamar

Dies wird ein langer Tag mit unvergesslichen Eindrücken! Früh am Morgen betreten Sie den REA (Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Avaroa) und besuchen die farbenprächtige Laguna Colorada (2 Stunden). Ein Grund dafür, dass diesen Gebiet unter Schutz gestellt wurde, sind die 30‘000 Flamingos, die hier auf 4‘278 Metern Höhe leben. Dann geht es weiter zum Geysir-Feld Sol de Mañana und zur Laguna Chalviri mit ihren Thermalquellen am Rande von Polques. Sie überqueren die Wüste von Pampas de Dali und erreichen schliesslich die Laguna Verde am Fuss des Bergs Licancabur (3 Stunden). Im Anschluss zurück Richtung Norden nach Villamar. Inklusive: Frühstück, Lunchpaket und Abendessen. Unterkunft: Hotel Jardines de Mallku Cueva

9. Tag: Villamar – Alota – Uyuni – La Paz

Nach dem Frühstück Besuch der Höhlenmalereien und Ruinen von Tomás Lakjas. Weiter geht es nach Uyuni, auf dem Weg Besichtigung des Felsentals und durch die Dörfer Alota und San Cristobal. Mittagessen und Transfer zum Flughafen, um nach La Paz zu fliegen. Ankunft in La Paz und Transfer zu Ihrem Hotel. Inklusive: Frühstück und Mittagessen. Unterkunft in La Paz: Hostal Naira

10. Tag: Tiwanaku – Stadtführung (ganztägiger Ausflug)

Fahrt durch das Anden-Hochland (72 km) zur Ruinenstätte Tiwanaku aus der Vor-Inka-Zeit, der Wiege der amerikanischen Menschheit. Sie besuchen dort den Tempel von Kalasasaya, das Tor zur Sonne, die Monolithen-Statuen Ponce und Fraile, die Akapana-Pyramide und den Untergrundtempel sowie die lokalen Museen. Fahrt zurück nach La Paz. Stadtführung einschliesslich der Strassenmärkte, auf denen vielfältiges Kunsthandwerk, Webereien und Artefakte für „Hexerei“ feilgeboten werden. Besichtigung der kolonialen Sehenswürdigkeiten der Stadt wie der Kirche San Francisco, der Plaza de Murillo mit dem Kongressgebäude, dem Regierungspalast und der Kathedrale. Inklusive: Frühstück und Mittagessen. Unterkunft: Hostal Naira

11. Tag: La Paz – Copacabana – Bootsfahrt zur Isla del Sol – Wanderung zur Eco-Lodge La Estancia

Fahrt über die Hochebene in Richtung Norden, parallel zur Bergkette der Anden (Cordilleras Reales) nach Copacabana (3,5 Stunden), einem schönen Städtchen am Ufer des Titicaca-Sees. Besichtigung der berühmten Virgen Morena (der dunkelhäutigen Jungfrau) und ihrer Kirche, Spaziergang durch den Ort. Bootsfahrt zur Sonneninsel (Isla del Sol, 1 Stunde); Ankunft am Hafen Huacani, wo Sie ein typisches „Aptapi“-Mittagessen geniessen dürfen. Wanderung von ca. 45 Minuten zur Eco-Lodge La Estancia, wo Sie übernachten. Inklusive: Frühstück, Mittagessen (Aptapi) und Abendessen. Unterkunft: Eco-Lodge La Estancia

12. Tag: La Chincana – Isla de la Luna – Copacabana – La Paz

VERPASSEN SIE NICHT DEN ATEMBERAUBENDEN SONNENAUFGANG! Bootsfahrt nach La Chincana, um die grossartigen Inka-Ruinen zu sehen. Weiter geht es mit dem Boot zur Mondinsel, der Isla de la Luna. Besuch der Iñak Uyu-Ruinen (1,5 Stunden) und Boot nach Copacabana (1 Stunde). Transfer nach La Paz (3,5 Stunden). Fahrt mit der Seilbahn ab El Alto nach La Paz. Dabei geniessen Sie einen einzigartigen Ausblick auf die Stadt. Ein Muss für jeden Besucher! Inklusive: Frühstück und Mittagessen. Unterkunft: Hostal Naira

13. Tag: Transfer zum Flughafen von El Alto

inklusive Frühstück

Unterkunft Preis pro Person in CHF
Mittelklasse 3'920.00

 
Unterkunft Mittelklasse:
Santa Cruz: Hotel LP Santa Cruz ***
Sucre: Hotel Casa Kolping ***
Potosi: Hotel Santa Teresa **(*)
Colchani: Hotel Palacio del Sal ***
San Juan: Hostal la Magia de San Juan **(*)
Villamar: Hotel de Jardines Mallku Cueva ***
La Paz: Hostal Naira **(*)
Sonneninsel: Ecolodge La Estancia ***

*Diese Southamerica-Insider-Klassifizierung entspricht mitteleuropäischen Qualitätskriterien. (Vor Ort erhalten die Hotels offiziell oft höhere Bewertungen).

Preisbasis: Preis pro Person bei 2 Personen im Doppelzimmer (Andere Personenzahl und Aufenthaltszeit auf Anfrage)
Zimmerkategorie: Standard, andere Kategorien auf Anfrage
Preis gültig bis: 31.12.2019
Ausnahmen: gesonderte Preise zu Weihnachten, Neujahr, Ostern und an lokalen Feiertagen
Durchführung: täglich

Zusätzliche Kosten:
Zusätzliches Ticket Santa Cruz – Sucre: CHF 85.00 pro Person. (Der Preis kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern.)
Zusätzliches Ticket Uyuni – La Paz: CHF 160.00 pro Person. (Der Preis kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern.)

Bemerkungen:
• Lokale Reiseleitung in Deutsch wird bereitgestellt.
• Gemeinschafts-Transfer:
5. Tag: Bus Sucre – Potosi
6. Tag: Bus Potosí – Uyuni
11. Tag: Bus La Paz – Copacabana

Im Preis inbegriffene Leistungen:
• 12 Übernachtungen im Standard-Doppelzimmer
• alle im Programm genannte Leistungen und Mahlzeiten
• alle Ausflüge und Transfers gemäss Reiseprogramm
• alle Eintrittsgebühren
• lokale deutsch-sprachige Reiseleitung
• sämtliche Steuern und Taxen

Im Preis nicht inbegriffene Leistungen:
• persönliche Ausgaben wie Getränke etc.
• Trinkgelder für Reiseleiter, Besatzung etc. (freiwillig)
• Reiseversicherung (z.B. Gepäck, Annullierung, gesonderte Rückreise)
• Flugtickets

Höhepunkte:
• Unesco-Weltkulturerbe: Inka-Ruinen von Samaipata, die Städte Sucre und Potosí, Ruinen von Tiwanaku
• Tarabuco: Traditioneller Indio-Markt in der Nähe von Sucre
• Uyuni Salzwüste: über 12.000 km2 pures Salz! Dies ist der grösste Salzsee der Erde.
• Farbenfrohe Geysire und Lagunen im Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Avaroa
• La Paz – atemberaubend schön!
• Titicacasee – der höchste schiffbare See der Welt

Wichtige Informationen:
• Regenzeit: (November bis April) Die Strassen sind möglicherweise in schlechtem Zustand. Die Uyuni-Salzebene ist überflutet. Der Zugang zur Isla Incahuasi könnte schwierig bis unmöglich sein.
• Die Museen in Sucre, Potosí und La Paz sind samstags und sonntags am Nachmittag sowie montags ganztägig geschlossen.
• Um die Eco-Lodge zu erreichen, wandern wir etwa 45 Minuten auf einem ebenen Weg; bei Abreise beträgt die Wanderung circa eine halbe Stunde.

Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Individuelle Anpassungen auf Anfrage möglich!